Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Kerry sagt Georgien US-Unterstützung bei Nato-Annäherung zu

Kerry sagt Georgien US-Unterstützung bei Nato-Annäherung zu
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

US-Außenminister John Kerry hat vor dem Nato-Gipfel in Warschau der Südkaukasusrepublik Georgien Unterstützung bei ihrer Annäherung an das Militärbündnis zugesagt.

In Tiflis beriet Kerry mit Regierungschef Georgi Kwirikaschwili über Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen.

Die Ex-Sowjetrepublik strebt eine Annäherung an EU und Nato an. Kerry rief das Land diesbezüglich auf, den Reformkurs weiter voranzutreiben.

“Dies ist ein schönes und demokratisches Land, mit einer schwierigen Nachbarschaft und in einer harten Zeit. Ich möchte ihnen daher die Botschaft von Präsident Obama überbringen, dass die USA Georgien in seiner Souveränität und Sicherheit, seinem Wohlergehen und seinen euro-atlantischen Bestrebungen unterstützt”, so Kerry.

Russland sieht den Südkaukasus als Teil seiner Einflussphäre. Seit dem Kaukasuskrieg im Jahr 2008 erkennt Moskau die von Georgien abtrünnigen Gebiete Südossetien und Abchasien als Staaten an.

Im Jahr 2014 unterschrieb Georgien ein von Russland kritisiertes Assoziierungsabkommen mit der EU.

(dpa)