Spanien: Erneut politischer Stillstand

Spanien: Erneut politischer Stillstand
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident Mariano Rajoy hat seine Bereitschaft zur Regierungsbildung erklärt.

WERBUNG

Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident Mariano Rajoy hat seine Bereitschaft zur Regierungsbildung erklärt. Sollte er vom König mit der Aufgabe betraut werden, wäre er bereit, so Rajoy. Allerdings ist bisher keine stabile Koalition in Sicht. Rajoys konservative Partei PP hatte Ende Juni die Parlamentswahlen gewonnen, verfügt aber nicht über die absolute Mehrheit. Die Sozialisten, die die zweitmeisten Stimmen erhielten, lehnen eine Zusammenarbeit und auch eine Duldung ab. Bereits im Dezember war gewählt worden, eine Regierungsbildung anschließend aber gescheitert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spanien: "Ich gehe von einer sehr instabilen Legislaturperiode aus"

Spanien: Rajoy versucht erneut Regierungsbildung - und steht wieder vor dem Scheitern

Mindestens vier Tote bei Hochhausbrand in Spanien