Eilmeldung
This content is not available in your region

Mogadischu: Mehrere Tote bei Anschlag auf Polizeihauptquartier

euronews_icons_loading
Mogadischu: Mehrere Tote bei Anschlag auf Polizeihauptquartier
Schriftgrösse Aa Aa

In Somalias Hauptstadt Mogadischu hat die islamistische Miliz Al-Shabaab einen Bombenanschlag auf das Hauptquartier der Kriminalpolizei verübt. Nach Angaben der Polizei wurden mindestens sieben Menschen getötet und zwölf weitere verletzt. Unter den Toten seien auch zwei Attentäter.

Augenzeugen berichteten von mindestens zwei Explosionen, die sich vor der Polizeiwache ereignet hätten. Anschließend sei es zu minutenlangen Schusswechseln gekommen.

Al-Shabaab bekannte sich sich über den ihr nahe stehenden Sender Radio Andalus zu dem Attentat. Mitglieder der Miliz hatten erst am vergangenen Dienstag einen Doppelanschlag vor dem Flughafen in Mogadischu verübt. Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich in Fahrzeugen in die Luft und rissen mindestens 13 Menschen mit in den Tod.

Die sunnitischen Extremisten versuchen seit Jahren einen sogenannten Gottesstaat am Horn von Afrika zu errichten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.