Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Dritte und letzte TV-Debatte der US-Präsidentschaftskandidaten

Dritte und letzte TV-Debatte der US-Präsidentschaftskandidaten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Unser Washington-Korrespondent Stefan Grobe zur bevorstehenden Debatte zwischen Donald Trump und Hillary Clinton:

“Heute abend live aus Las Vegas, die letzte Folge eines noch nie da gewesenen Wahlkampfs. Hierauf kann man achten: Wie tief wird Donald Trump sinken, um zu verhindern, dass sein Wahlkampf sich weiter auflöst. Wird er sich in letzter Minute noch etwas leisten? Er hatte ja kürzlich angedeutet, dass Hillary Clinton jahrelang ihren Mann betrog. Dass die etablierten Medien eine Verschwörung verdecken, um ihm die Wahl zu stehlen.

Was Clinton angeht: Wird sie auf Sicherheit setzen und auf Zeit spielen? Oder wird sie ihm einen Knock-out-Schlag versetzen? Bisher widerstand sie der Versuchung, wie Trump mit Schmutz zu werfen. Aber sie könnte diesmal die Fassung verlieren. Das ist wahrscheinlich das letzte Mal, dass sich die beiden gegenüber stehen. Am Abend des achten Novembers wird einer der beiden den anderen anrufen und eine Niederlage eingestehen.”