EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Verletzte durch Explosion vor Handelskammer in Antalya

Verletzte durch Explosion vor Handelskammer in Antalya
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Behörden schlossen einen Unfall auf dem Parkplatz vor dem Gebäude nicht aus und verhängten eine Nachrichtensperre.

WERBUNG

Bei einer schweren Explosion vor der Handelskammer der südtürkischen Urlaubermetropole Antalya sind mehrere Menschen leicht verletzt worden. Der Bürgermeister von Antalya, Menderes
Türel, erklärte, niemand habe lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Die Ursache der Explosion sei unklar. Möglicherweise handele es sich um einen Unfall.

Der Gouverneur von Antalya sagte, eventuell sei ein Flüssiggas-Fahrzeug auf dem Parkplatz explodiert

Big explosion occured in #Turkey's #Antalya. Governor says ''it may be not a terror attack, may be cause of LPG''pic.twitter.com/vbUgoq03eL

— hONoUR (@Jakoben1789) 25 October 2016

Ein Großaufgebot von Rettungskräften und Feuerwehren war im Einsatz, um die rund zehn Verletzten zu versorgen. Die meisten Verletzungen wurden offenbar durch umherfliegende Glassplitter verursacht. Zum Zeitpunkt der Explosion gegen neun Uhr Ortszeit waren viele Passanten auf dem Weg zur Arbeit.

Rund drei Stunden nach dem Vorfall verhängten die Behörden eine Nachrichtensperre. Zuvor hatte sich niemand zu einem möglichen Anschlag bekannt. Am Gebäude der Handelskammer und an Fahrzeugen auf dem Parkplatz entstand erheblicher Sachschaden.

Vor anderthalb Wochen hatten Unbekannte mehrere Raketen auf eine Fernstraße zwischen den Urlauberstädten Antalya und Kemer abgefeuert, ohne größere Schäden zu verursachen.

Türkei: Mehrere Verletzte bei Explosion in Antalya https://t.co/0GKisnNjfj via faznet</a></p>&mdash; Norbert Warnke (nowa24) 25 October 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Türkische Luftangriffe gegen kurdische Kämpfer im Irak und in Syrien

"Letztes Zucken des Terrors": Türkei fliegt Luftangriffe auf kurdische Ziele in Nordirak

Bombenanschlag im Zentrum von Ankara: 2 Tote, 2 verletzte Polizisten