Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Minderjährige Flüchtlinge verlassen "Dschungel" von Calais

Minderjährige Flüchtlinge verlassen "Dschungel" von Calais
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Räumung des Flüchtlingslagers von Calais haben auch die verbliebenen Minderjährigen das Camp verlassen. Nach Angaben der Präfektur wurden alle unbegleiteten Minderjährigen, mehr als 1.600, mit Bussen in andere Regionen Frankreichs gebracht. In speziellen Aufnahmezentren sollen nun britische Beamten überprüfen, ob sie nach Großbritannien einreisen dürfen. Zwischen Paris und London gibt es Streit über die Verteilung der unbegleiteten Minderjährigen. Laut EU-Recht ist Großbritannien dazu verpflichtet, Minderjährige aufzunehmen, die bereits Familienangehörige im Land haben.

Die französischen Behörden hatten vor einer Woche mit der Räumung des Camps in Calais, auch “Dschungel” genannt, begonnen. Es verbleiben noch rund 350 Frauen mit Kindern, die in den kommenden Tagen in andere Unterkünfte gebracht werden sollen.