EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

North Dakota: Polizei räumt Protestcamp gegen Pipeline

North Dakota: Polizei räumt Protestcamp gegen Pipeline
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Das Protestlager gegen den Bau einer Öl-Pipeline in North Dakota ist geräumt worden.

WERBUNG

Das Protestlager gegen den Bau einer Öl-Pipeline in North Dakota ist geräumt worden. Viele Aktivisten verließen das Lager freiwillig vor der von den Behörden gesetzten Frist. Eine kleine verbleibende Gruppe von Demonstranten wurde von der Polizei abgeführt. Es kam zu Gerangel und Festnahmen. Ureinwohner und Umweltschützer wehren sich gegen einen Bauabschnitt der “Dakota Access Pipeline”. Sie befürchten die Verschmutzung des Trinkwassers bei einem Leck der Pipeline. Außerdem seien heilige Stätten der Sioux bedroht.

Tents set ablaze at North Dakota pipeline protest campsite – video https://t.co/7HwIcLydcI

— The Guardian (@guardian) 22. Februar 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Uni-Proteste: Mehrere Studenten in Kalifornien verhaftet

Tausende fordern in New York das Ende der Nutzung fossiler Brennstoffe

Gewaltausschreitungen bei Pro-Palästina-Protesten in Mexiko