EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Sicherheitsbedenken: Geert Wilders unterbricht Wahlkampf

Sicherheitsbedenken: Geert Wilders unterbricht Wahlkampf
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Einer seiner Mitarbeiter steht im Verdacht, geheime Informationen an eine niederländisch-marokkanische Verbrecherbande weitergeleitet zu haben.

WERBUNG

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres alle seine Wahlkampftermine abgesagt. Einer seiner Mitarbeiter steht im Verdacht, geheime Informationen an eine niederländisch-marokkanische Verbrecherbande weitergeleitet zu haben. Bei dem Beschuldigten soll es sich um einen Mann handeln, der die Veranstaltungsorte vor Wilders Auftritten zu Sicherheitszwecken überprüfte. Der Politiker wird seit Jahren von Personenschützern begleitet.

Die Parlamentswahlen in den Niederlanden finden am 15. März statt. Laut Umfragen könnte Wilders Partei PVV als stärkste Kraft aus der Abstimmung hervorgehen.

Mijn hemel ook dit wist ik niet. Wat weet ik nog meer niet? https://t.co/YWZuGSh1gE

— Geert Wilders (@geertwilderspvv) 23 February 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kosovo-Sondergericht: 18 Jahre Haft für Kriegsverbrecher "Wolf"

Die Niederlande machen es vor: innovative Pflege für Senioren

Prozess in Amsterdam: 28 Jahre Haft für Mord an Reporter de Vries