Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tesla: Anleger-Aufstand gegen Dominanz von Gründer Elon Musk

Tesla: Anleger-Aufstand gegen Dominanz von Gründer Elon Musk
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine Gruppe von Tesla-Investoren hat den Luxus-Elektro-Automobilhersteller aufgefordert, zwei neue unabhängige Direktoren in den Vorstand zu berufen, ohne Bindung an Vorstandschef Elon Musk, „um eine mögliche dysfunktionale Gruppendynamik auszubalancieren.“

Diese Anleger-Gruppe sollte sich Ford-Aktien kaufen

Elon Musk Vorstandschef Tesla, Inc.

Darauf twitterte Musk: “Diese Anleger-Gruppe sollte sich Ford-Aktien kaufen. Erstaunlich, diese Art von Unternehmensführung:”

Zu den Musk-Neutralisierern gehören institutionelle Anleger wie der staatliche Pensionsfonds für Lehrer in Kalifornien. (California State Teachers Retirement System, dazu Hermes Equity Ownership Services und CtW Investment Group). Sie forderten einen Übergang zu den Gepflogenheiten einer öffentlich gehandelten Aktiengesellschaft, etwa durch die jährliche Neuwahl der Direktion. Teslas Sieben-Mitglieder-Vorstand sei weitgehend unverändert seit der Zeit vor dem Börsengang.

Tesla hatte kürzlich Ford und General Motors beim Börsenwert überholt, trotz deutlich niedriger Produktionszahlen und null Gewinn.

su mit Reuters