EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Nordkoreas Raketen: Reichweite möglicherweise bis in die USA

Nordkoreas Raketen: Reichweite möglicherweise bis in die USA
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei Nordkoreas jüngstem Raketentest ist wohl eine Interkontinentalrakete gestartet worden. Die USA wollen ein Treffen des Un-Sicherheitsrates.

WERBUNG

Der jüngste Raketentest Nordkoreas hat die US-Regierung aufgeschreckt. Die amerikanische Vertretung bei den Vereinten Nationen teilte am Dienstag mit, die USA wünschten ein Treffen des Sicherheitsrates hinter ver schlossenen Türen. Das Treffen ist Diplomaten zufolge bereits für Mittwoch anberaumt worden.

Hintergrund der Aufregung: Der Raketentest vom Dienstag ist kein gewöhnlicher Test, wie ihn Nordkorea schon mehrfach erfolgreich und nicht erfolgreich durchgeführt hat. Diesmal handelt es sich Nordkoreas Regierung zufolge um eine Interkontinentalrakete, also eine Rakete, die besonders weit fliegen kann und dabei einen Atomsprengkopf transportieren kann. Damit geraten jetzt erstmals zumindest abgelegene Gebiete der USA in Schussweite. Die USA und Südkorea haben am Dienstag Raketen in südkoreanischen Gewässern abgefeuert, womöglich als Warnung an die Nordkoreaner.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Welches Land hat die meisten Atomwaffen?

Nukleare Abschreckung: Rüstet Europa jetzt auf?

Nordkorea meldet Test einer nuklearen Unterwasserdrohne