EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Randale in Hamburg: Mit Zwillen und Eisenstangen gegen die Polizei

Randale in Hamburg: Mit Zwillen und Eisenstangen gegen die Polizei
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die gewalttätigen Proteste in Hamburg halten an.

WERBUNG

Die gewalttätigen Proteste in Hamburg halten an.

Im Schanzenviertel brannten teils meterhohe Feuer.

Randalierer waren mit Eisenstangen unterwegs, eine Drogerie und ein Lebensmittelgeschäft wurden geplündert.

Die Polizei setzte einen Wasserwerfer ein. Mehrere Demonstranten waren laut der Polizei unter anderem mit Zwillen bewaffnet.

Rund 200 Polizisten erlitten Verletzungen. Zahlreiche Gipfelgegner wurden festgenommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Über 72 Mio. Euro: So viel hat der G20-Gipfel den Bund gekostet

Der Ausbau des Tesla-Werks in Brandenburg elektrisiert den Widerstand

Mehr als 150.000 Menschen setzen in Berlin ein Zeichen gegen die AFD