Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Präsidentenwahl in Ruanda

Präsidentenwahl in Ruanda
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Präsidentenwahl in Ruanda: Frank Habineza von den Grünen ist einer von insgesamt drei Kandidaten, doch der 40-Jährige gilt als ebenso chancenlos wie der parteilose Bewerber Philippe Mpayimana.

Die Wiederwahl von Paul Kagame gilt als sicher. Erst die Ende 2015 geänderte Verfassung ermöglichte es dem 59-Jährigen, sich für eine dritte Amtszeit zu bewerben. Kagame ist seit dem Jahr 2000 Staatsoberhaupt des ost-zentralafrikanischen Landes. Seine Anhänger halten ihm zugute, Ruanda nach dem Völkermord versöhnt zu haben, seine Gegner werfen ihm vor, die Opposition zu unterdrücken.