Katalonien: Studenten demonstrieren für Unabhängigkeit

Katalonien: Studenten demonstrieren für  Unabhängigkeit
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Barcelona haben Tausende Studenten für das umstrittene Referendum über die Abspaltung von Spanien demonstriert.

WERBUNG

In Barcelona haben Tausende Studenten für das umstrittene Referendum über die Abspaltung von Spanien demonstriert. Die spanische Justiz hat den für den 1. Oktober angesetzte Volksentscheid verboten. Wir werden abstimmen, riefen die Demonstranten, zu denen auch der Fußballer Piqué gehörte.

Marta Rosique gehört zum Unabhängigkeislager. Sie sagt: “Wir wollen unsere Sti mme in die Urnen werfen, wir wollen über die Zukunft unseres Landes abstimmen und wir werden es friedlich tun, damit wir wissen, was die Bürger wollen.”

Rund 200 Feuerwehrleute beteiligten sich an der Kundgebung. Aber es gibt auch Widerstand. Die Vereinigung Zivilgesellschaft Kataloniens ist gegen das Referendum. Eine für Samstag geplante Demo wurde abger abgesagt, um die Lage nicht weiter anzuheizen, hieß es.

Alejandro Ramos von der Vereinigung sagt: “Wir glauben, dass das Referendum logischerweise abgesagt werden sollte. Noch ist Zeit dafür. Dann sollte man ein Abkommen finden, ohne Eile, ohne Vorurteile, ohne Parteilichkeit, ohne Gesetzesbruch und ohne Einseitigkeit.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Katalanische Polizei zwischen den Fronten

Katalonien: Brüssel hält sich raus

Umstrittenes Referendum: Dürfen die Katalanen raus aus Spanien?