EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Offenbar Anschlag geplant: Syrer in Schwerin festgenommen

Offenbar Anschlag geplant: Syrer in Schwerin festgenommen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ziel des 19-Jährigen war laut Bundesanwaltschaft, möglichst viele Menschen zu töten.

WERBUNG

In Schwerin ist ein Syrer wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Der 19-Jährige sei dringend tatverdächtig, einen islamistisch motivierten Anschlag in Deutschland geplant zu haben. Das teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit.

Bauteile und Chemikalien zur Herstellung eines hochexplosiven Sprengsatzes soll er sich bereits beschafft haben. Sein Ziel: Möglichst viele Menschen zu töten.

Anhaltspunkte für eine Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung gibt es bislang nicht. Unklar ist auch, ob der Verdächtige bereits ein konkretes Anschlagsziel hatte.

In Deutschland hat es bereits wiederholt Festnahmen von Verdächtigen gegeben, die aus islamistischen Motiven ein Attentat vorbereitet haben sollen. Zuletzt wurde am Mittwoch vergangener Woche in Berlin einen 40-jährige mutmaßlicher Islamist festgesetzt.

Pressemitteilung der #Bundesanwaltschaft vom 31.10.2017 https://t.co/G8f0FJv65m

— Bundesanwaltschaft (@GBA_b_BGH) 31. Oktober 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fußball-EM: Deutschland bereitet sich auf "alle denkbaren Gefahren" vor

Nach über 30 Jahren Flucht: Frühere RAF-Terroristin Daniela Klette festgenommen

Messe trotz Terroralarm im Kölner Dom: Drei weitere Verdächtige in Haft