Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ein großer Intellektueller: Jean d'Ormesson mit 92 gestorben

Ein großer Intellektueller: Jean d'Ormesson mit 92 gestorben
Copyright
Wikimedia Commons CC-BY-SA 3.0
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Schriftsteller Jean d'Ormesson ist im Alter von 92 Jahren in Neuilly bei Paris gestorben. D'Ormesson war - wie die im Juni verstorbene Simone Veil - Mitglied der Académie Francaise. 

Er gehörte zu den großen konservativen Intellektuellen, der sich mit Francois Mitterrand Diskussionen lieferte und an der Spitze der Tageszeitung LE FIGARO stand.

2012 war er ein glühender Anhänger des konservativen Ex-Präsidenten Nicolas Sarkozy, von dem er sagte, dass er "weniger lüge als die anderen".

D'Ormesson schrieb zahlreiche Romane - sein letzter, der 2018 erscheinen soll, heißt "Et moi, je vis toujours" - Und ich lebe immer noch.

Sarkozy verabschiedete sich von d'Ormesson auf Twitter und schrieb: "Niemand wird Sie vergessen. Das Glück stand Ihnen gut."