Abfahrt der Damen: Sofia Goggia holt Gold für Italien

Abfahrt der Damen: Sofia Goggia holt Gold für Italien
Copyright REUTERS/Leonhard Foeger
Copyright REUTERS/Leonhard Foeger
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die 25-Jährige triumphierte als erste italienische Abfahrts-Olympiasiegerin aller Zeiten. Favoritin Lindsey Vonn wurde nur Dritte.

WERBUNG

Bei der Abfahrt der Damen in Pyeongchang hat die Italierin Sofia Goggia olympisches Gold geholt. Die 25-Jährige setzte sich knapp vor der Überraschungszweiten Ragnhild Mowinckel aus Norwegen durch und triumphierte als erste italienische Abfahrts-Olympiasiegerin aller Zeiten. Favoritin Lindsey Vonn aus den USA wurde nur Dritte und verpasste damit ihr zweites Abfahrtsgold nach 2010.

Damit bleibt es für Vonn neben Abfahrts-Bronze in Pyeongchang beim Olympiasieg und Super-G-Bronze vor acht Jahren in Vancouver. Insgesamt war die Schussfahrt in Südkorea das 13. Rennen in Vonns olympischer Karriere, die neben zwei Höhepunkten auch Rückschläge prägen. 2014 in Sotschi musste sie verletzt verzichten, beim Super-G in Pyeongchang am Samstag verschenkte sie Edelmetall und womöglich Gold durch einen schweren Fehler kurz vor Schluss.

Ans Aufhören denkt Vonn aber nicht, sie will vor ihrer Ski-Rente unbedingt noch Ingemar Stenmarks Siegrekord im Weltcup brechen. Zu den 86 Erfolgen des Schweden fehlen Vonn nur noch fünf.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

G7 will eingefrorene russische Gelder zur Unterstützung der Ukraine nutzen

Gerüchte in Brüssel: Mario Draghi könnte EU-Kommissionschef werden

Italiens Sozialdemokraten werfen EVP "Flirt" mit Rechtsextremen vor