Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

US-Außenminister Pompeo hält Iran-Beweise für echt

US-Außenminister Pompeo hält Iran-Beweise für echt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

US-Außenminister Mike Pompeo hat zum Iran-Atomdeal gesagt, die Dokumente, die Israel angeblich aus iranischen Quellen habe, würden ohne jeden Zweifel belegen, dass das iranische Regime nicht die Wahrheit zu seinem Atomprogramm gesagt habe.

Michael Pompeo, US-Außenminister, sagte:"Ich glaube, Umfang und Ziel des Programms, das dort durchgeführt wurde ,werden deutlich. Und ich denke, es wird klar, dass die Iraner ihr eigenes Volk belogen haben."

Die EU sieht den Atomvertrag von Seiten Teherans als erfüllt, die von Israels Premier Benjamin Netanjahu veröffentlichten Informationen seien bei Vertragsunterzeichnung 2015 schon bekannt gewesen.

Der iranische Außenminister nannte die Beweise "falsch und fabriziert", US-Präsident Donald Trump dagegen sieht sich "zu 100 Prozent" bestätigt. Bis zum 12. Mai kann er das Abkommen kündigen.