EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Giro d'Italia: Dumoulin gelingt Auftaktsieg

Tom Dumoulin am Start
Tom Dumoulin am Start Copyright REUTERS/Ronen Zvulun
Copyright REUTERS/Ronen Zvulun
Von Christoph Wiesel mit DPA
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Niederländer Tom Dumoulin hat die erste Etappe des Giro d'Italia gewonnen, Topfavorit Chris Froome enttäuschte.

WERBUNG

Mit einer Etappe im schwülheißen Jersalem hat der 101. Giro d'Italia begonnen. Auftaktsieger wurde der Niederländer Tom Dumoulin. Der Kapitän des Sunweb-Team konnte sich im Zeitfahren gegen seine Konkurrenten durchsetzen.

Topfavorit Chris Froome enttäuschte hingegen in Israel. Er kam mit 37 Sekunden Rückstand ins Ziel - allerdings auch leicht gehandicapt. Der Brite hatte sich beim Einfahren leicht verletzt.

Auf den Plätzen 2 und 3 fuhren der Australier Rohan Dennis und der Belgier Victor Campenaerts ein - mit jeweils 2 Sekunden Rückstand auf Sieger Dumoulin. Bester deutscher wurde Maximilian Schachmann auf Platz 8.

Die zweite Etappe, erneut in Israel, führt die Radsportler von Haifa nach Tel Aviv.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Giro-Führender Yates gewinnt Etappe

Viviani gewinnt zweite Etappe des Giro d'Italia

Niederlande erringen mühsamen Sieg gegen Polen