Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Giro d'Italia: Dumoulin gelingt Auftaktsieg

Tom Dumoulin am Start
Tom Dumoulin am Start -
Copyright
REUTERS/Ronen Zvulun
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mit einer Etappe im schwülheißen Jersalem hat der 101. Giro d'Italia begonnen. Auftaktsieger wurde der Niederländer Tom Dumoulin. Der Kapitän des Sunweb-Team konnte sich im Zeitfahren gegen seine Konkurrenten durchsetzen.

Topfavorit Chris Froome enttäuschte hingegen in Israel. Er kam mit 37 Sekunden Rückstand ins Ziel - allerdings auch leicht gehandicapt. Der Brite hatte sich beim Einfahren leicht verletzt.

Auf den Plätzen 2 und 3 fuhren der Australier Rohan Dennis und der Belgier Victor Campenaerts ein - mit jeweils 2 Sekunden Rückstand auf Sieger Dumoulin. Bester deutscher wurde Maximilian Schachmann auf Platz 8.

Die zweite Etappe, erneut in Israel, führt die Radsportler von Haifa nach Tel Aviv.