Eilmeldung

Eilmeldung

Markles Vater kommt offenbar nicht zur königlichen Hochzeit

Sie lesen gerade:

Markles Vater kommt offenbar nicht zur königlichen Hochzeit

Markles Vater kommt offenbar nicht zur königlichen Hochzeit
@ Copyright :
Eddie Mulholland/Pool via Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Meghan Markles Vater wird seine Tochter möglicherweise doch nicht zum Altar führen. Vater Thomas Markle hat nach peinlichen Paparazzi-Fotos seine Teilnahme an der königlichen Hochzeit am Samstag in Windsor offenbar abgesagt. Außerdem soll er vor sechs Tagen einen Herzinfrakt erlitten haben.

Das berichtete das US-Promi-Portal «TMZ.com» am Montag. Thomas Markle wolle weder seine Tochter noch die königliche Familie in Verlegenheit bringen, soll Markle dem Online-Magazin gesagt haben. Außerdem habe er vor sechs Tagen einen Herzinfarkt erlitten, berichtete «TMZ.com».

Der Kensington-Palast in London teilte mit, die Braut befinde sich wenige Tage vor ihrer Hochzeit in einer Situation, die ihr sehr nahe gehe. Ihr Vater sei in einer «schwierigen Situation». «Sie und Prinz Harry bitten um Verständnis und Respekt für Mr. Markle», hieß es in der Mitteilung.

Meghans Vater war übers Wochenende in die Schlagzeilen geraten, als der Verdacht aufkam, er habe gegen Geld gestellte Paparazzi-Fotos von sich machen lassen. Zu sehen war Markle bei einem Schneider, wo er Maß nehmen ließ für einen Anzug, im Internet-Café beim Anschauen von Fotos seiner Tochter und beim Studieren eines Bildbands über Großbritannien. Später tauchten dann Bilder einer Überwachungskamera auf, die Markle im Gespräch mit einem Fotografen zeigten.

Spekuliert wird nun, ob Markles Mutter Doria Ragland, eine Sozialarbeiterin und Yogalehrerin, die Meghan allein großgezogen hat, nun den Part des Vaters übernehmen könnte. Sie soll eine besonders innige Verbindung zu Meghan haben.¨