EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Real Madrid gewinnt Euroleague

Real Madrid gewinnt Euroleague
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Basketballer des spanischen Hauptstadtklubs setzten sich im Endspiel des wichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs gegen Fenerbahce durch.

WERBUNG

Real Madrid hat zum zweiten Mal die Basketball-Euroleague gewonnen. Im Vorgängerwettbewerb, dem Europapokal der Landesmeister, hatten die Königlichen zuvor zwischen 1964 und 1995 schon acht Mal triumphiert.

Im Endspiel in Belgrad bezwang Real den türkischen Meister Fenerbahce Istanbul mit 85:80. Angeführt wurde Madrid vom slowenischen Ausnahmetalent Luka Doncic: Der 19-Jährige erzielte 15 Punkte und wurde als bester Spieler des Finalturniers ausgezeichnet.

Zur Halbzeit lag Fenerbahce mit 40:38 in Führung, doch Real übernahm im dritten Viertel das Kommando. Die Türken kamen später noch einmal auf bis zu drei Zähler an Madrid heran, doch unter anderem Fabien Causeurs Nervenstärke an der Freiwurflinie sicherte Real den Sieg im wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Niederlande erringen mühsamen Sieg gegen Polen

Jeu, set et match: Alcaraz - Zverev bleibt nur das Silbertablett

Enttäuschte BVB-Fans: Dortmund verliert Champions League Finale gegen Real Madrid