Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Steter Lavastrom vom Kilauea

Steter Lavastrom vom Kilauea
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Kilauea auf Hawaii hat sich etwas beruhigt, wie Vulkanologen meinen. Die Lava fließt aus einer der aktivsten Spalten des Vulkans auf Big Island so gefährlich nah an Häuser und Siedlungen, dass der Gouverneuer der Insel offiziell um Hilfe für die schätzungsweise 2.800 Einwohner gebeten hatte, die ihre Häuser durch Lavaströme verloren haben oder gezwungen waren, ihre Wohnungen zu verlassen. Seit Mitte Juni stellt Washington Notunterkünfte und andere Unterstützung für Opfer des Vulkanausbruchs bereit. Seit dem 3. Mai ist der Kilauea wieder aktiv.