Eilmeldung
This content is not available in your region

Nawalnys Bruder aus Straflager entlassen

euronews_icons_loading
Nawalnys Bruder aus Straflager entlassen
Schriftgrösse Aa Aa

Der Bruder des Kremlkritikers Alexei Nawalny, Oleg Nawalny, ist aus dem Straflager entlassen worden. Putin-Gegner Alexei Nawalny holte ihn am Ausgang ab, wo die Presse wartete. Das Straflager liegt einige Autostunden südlich von Moskau.

Alexei Nawalny hatte öfter erklärt, dass Oleg nur deswegen im Gefängnis säße, um Druck auf ihn als Oppositionspolitiker auszuüben.

Beide Brüder waren 2014 wegen Veruntreuung verurteilt worden. Alexei Nawalny wurde mit einer Bewährungsstrafe von dreieinhalb Jahren belegt, sein Bruder musste dieselbe Zeit in einem Straflager absitzen.

Alexei Nawalny sagte, im Gefängnis sei sein Bruder schikaniert worden.

"Sie haben ihn den schlimmsten Insassen genannt. Er wurde für Sachen bestraft wie auf dem Bett sitzen oder eine falsche Gefängnisuniform tragen."

Dann nahm er seinen Bruder in den Arm und führte ihn zum Auto.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.