EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Stormy Daniels: Aus der Haft in den Stripclub

Stormy Daniels: Aus der Haft in den Stripclub
Copyright 
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Pornodarstellerin Stormy Daniels ist aus einem Striplokal im US-Staat Ohio in Polizeigewahrsam gekommen. Nur Stunden später wurden die Vorwürfe gegen sie wieder fallen gelassen. Sie wollte sofort wieder auftreten.

WERBUNG

Die als Stormy Daniels durch eine angebliche Affäre mit US-Präsident Donald Trump bekannt gewordene Pornodarstellerin Stephanie Clifford ist in einem Stripclub im US-Staat Ohio vorübergehend festgenommen worden.

Der 39-Jährigen wiurde vorgeworfen, daß sie einem Besucher des Clubs in der Stadt Columbus erlaubt habe, sie während eines Auftritts auf der Bühne zu berühren.

Ihr Anwalt Michael Avenatti erklärte, sie sei noch am Donnerstag gegen Kaution auf freien Fuß gekommen. Mittlerweile habe auch die Staatsanwaltschaft alle Vorwürfe fallengelassen.

Daniels hat nach eigenen Angaben im Jahr 2006 eine intime Affäre mit Trump gehabt, um die ein Rechtsstreit schwelt. Trump bestreitet sowohl die Affäre als auch Schweigegeldzahlungen aus dem Budget seines Präsidentschaftswahlkampfes an die Darstellerin.

Ihr Anwalt bezeichnete die Festnahme seiner Mandantin als "abgekartetes Spiel und politisch motiviert". Daniels habe in Columbus die gleiche Show aufgeführt wie zuvor in fast 100 anderen Striplokalen im ganzen Land.

Nach ihrer Freilassung kündigte Stormy Daniels an, noch am selben Abend wieder in dem Striplokal aufzutreten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schweigegeld für Stormy Daniels: Trump in New York vor Gericht

Aufgezeichnetes Gespräch über Playboy-Model belastet Trump

Affäre um Stormy Daniels: Trump widerspricht Anwalt Giuliani