EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Waldbrände bedrohen 95.000-Einwohner-Stadt in Nordkalifornien

Waldbrände bedrohen 95.000-Einwohner-Stadt in Nordkalifornien
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im US-Bundesstaat Kalifornien bedrohen Waldbrände die 95.000-Einwohner-Stadt Redding, die größtenteils evakuiert wird.

WERBUNG

Im US-Bundesstaat Kalifornien bedrohen Waldbrände die 95.000-Einwohner-Stadt Redding, die größtenteils evakuiert wird.

Das sogenannte Carr-Feuer war am Mittwoch in Shasta-County außer Kontrolle geraten und hat sich in letzten zwei Tagen auf einer Fläche von rund 12.000 Hektar ausgebreitet. Bei den Löscharbeiten starb ein Mann.

Nachrichtenmoderatoren berichten gerade von den drohenden Waldbränden, als sie ihre Live-Berichterstattung wegen der unmittelbar bevorstehenden Evakuierung unterbrechen müssen. Sie müssten den Sender umgehend verlassen, da für ihre Sicherheit nicht mehr garantiert werden könne. Für weitere aktuelle Informationen werden die Zuschauer gebeten, auf die Internetseite des Sender schauen.

Das sogenannte Carr-Feuer hat seit Montag knapp 12.000 Hektar Wald und zahlreiche Gebäude zerstört. Auch im Süden Kaliforniens sind unweit des Yosemite-Natonalparks 18.000 Hektar Wald verbrannt. Der Yosemite-Nationalpark blieb vorerst geschlossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trump nun offiziell Präsidenschaftskandidat der Republikaner

Corona auf Wahlkampfreise: US-Präsident Biden muss sich isolieren

Mit zugeklebtem Ohr: Trump macht einstigen Kritiker, den Hardliner JD Vance, zum "running mate"