Bei Arsenal als Kapitän: Mesut Özil feiert 5:1-Sieg gegen PSG

Bei Arsenal als Kapitän: Mesut Özil feiert 5:1-Sieg gegen PSG
Copyright  REUTERS/Edgar Su
Von Kirsten Ripper mit dpa, Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Singapur hat Mesut Özil als Kapitan des FC Arsenal einen 5:1-Sieg gegen PSG Paris gefeiert.

WERBUNG

Fast eine Woche nach seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft und inmitten der andauernden Rassismus-Debatte hat Mesut Özil als Kapitän seines Clubs FC Arsenal ein Testspiel gegen Paris Saint Germain in Singapur mit 5:1 gewonnen. Arsenals neuer Trainer Unai Emery hatte sich für Mesut Özil als Kapitän entschieden. Der Mittelfeldspieler schoss auch selbst ein Tor gegen den jetzt von Thomas Tuchel trainierten Verein aus der französischen Hauptstadt.

In der 64. Minute wurden Özil und Mustafi ausgewechselt, anschließend erzielten der Pariser Lassana Diarra (67./Eigentor), Edward Nketiah (71./90.+4) mit einem Doppelpack und Rob Holding (87.) die weiteren Treffer für die hoch überlegenen Arsenal-Profis. Für Trainer Emery war der klare Erfolg eine Genugtuung, musste der Spanier doch trotz Meisterschaft und Pokalsieg in Frankreich seinen Platz auf der PSG-Bank für Tuchel räumen.

Nach dem Spiel freute sich Özil auch auf Twitter.

Schon vor dem Match bat der Schiedsrichter Mesut Özil um ein Autogramm, was dieser auf einer Gelben Karte gab.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Das sagen internationale Presse und Social Media zu Özils Rücktritt

Ukraine-Krieg: Was können deutsche Patriots gegen Russland an der Ostfront?

Erste Bundeswehrsoldaten der Litauen-Brigade in Vilnius angekommen