EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Deutsche Ryanair-Piloten streiken am Freitag

Deutsche Ryanair-Piloten streiken am Freitag
Copyright REUTERS/Susana Vera/File Photo
Copyright REUTERS/Susana Vera/File Photo
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Piloten schließen sich Kollegen aus anderen Ländern an. Sie fordern bessere Arbeitsbedingungen und höhere Gehälter.

WERBUNG

Piloten der Billigfluggesellschaft Ryanair streiken ab Freitag auch in Deutschland. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat alle angestellten Piloten an deutschen Ryanair-Standorten zu einer 24-stündigen Arbeitsniederlegung aufgerufen.

Welche Flüge konkret ausfallen, war vorerst unklar. Der Gewerkschaft zufolge kann der Streik alle Verbindungen von und nach Deutschland betreffen.

Ebenfalls am Freitag wollen Ryanair-Piloten in Irland, Schweden und Belgien streiken. Bisher hatten nur die Iren an einzelnen Tagen die Arbeit niedergelegt. Ryanair hat zunächst 146 von 2400 am Freitag geplanten Flügen in Europa abgesagt.

Die Vereinigung Cockpit wirft Ryanair vor, eine Lösung im Tarifstreit zu blockieren. Gewerkschaftschef Martin Locher sagte, Ryanair habe jedwede Personalkosten-Erhöhung kategorisch ausgeschlossen.

Die Piloten wollen bessere Gehälter und Arbeitsbedingungen durchsetzen. Ryanair hatte sich jahrzehntelang gegen Gewerkschaften und tarifliche Vereinbahrungen gewehrt.

Weitere Informationen

Ryanair informiert über die Flugausfälle

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Viel geht nicht mehr in Deutschland: Wieder Streiks bei Bahn und Lufthansa

Lufthansa Streik: Chaos an deutschen Flughäfen

"Genug ist genug": Schon wieder legt ein Streik Lufthansa lahm