Eilmeldung

Eilmeldung

Das macht Wien so lebenswert

Sie lesen gerade:

Das macht Wien so lebenswert

Ein Fiaker in Wien
@ Copyright :
domeckopol via Pixabay
Schriftgrösse Aa Aa

Nach sieben Jahren an der Spitze musste die australische Metropole Melbourne den Titel als Stadt mit der höchsten Lebensqualität abgeben. Neu auf Platz 1 ist jetzt Österreichs Hauptstadt Wien.

140 Großstädte auf der ganzen Welt hat die sogenannte "Intelligence Unit" des Magazins "The Economist" miteinander verglichen. Maximal 100 Punkte wurden nach Kriterien wie Verkehrsnetz, Bildung, Gesundheitsversorgung, Kultur und Terrorgefahr vergeben. Wien erhielt 99,1 Punkte. Melbourne lag knapp dahinter mit 98,4.

Die Top-Platzierung lässt sich einfach erklären:

Die Metropole besticht mit Dutzenden Museen, einer lebendigen Opern- und Theaterszene und prachtvoller Architektur.

Die Kriminalitätsrate ist seit Jahren rückläufig und hat sogar im ersten Halbjahr 2018 ein Zehn-Jahres-Tief erreicht. Ein Sprecher führt dies auf die gute Präventionsarbeit der Polizei zurück. Auch im Wiener Stadtbild zeigt die Polizei auffällige Präsenz.

Die gut 1,8 Millionen Wiener leben zudem in einer Stadt, die auf Sauberkeit achtet. Allein 1000 Straßenfeger halten die Plätze, Parks und Wege rein. 450 "Waste-Watcher", 50 von ihnen hauptberuflich, widmen sich der Aufgabe, Taten von Müllsündern zu ahnden: Die Strafe reicht von einer Geldbuße bis zur Anzeige.

Mit dem Wienerwald und der Donau sind auch Erholungsgebiete nicht weit.

Eine Jahreskarte für den gut getakteten öffentlichen Nahverkehr kostet nur 365€, vermutlich auch deshalb gibt es weniger Auto- als Jahreskartenbesitzer. Die Stadt bezuschusst das Konzept mit 500 Millionen Euro.

euronews-Korrespondent Johannes Pleschberger meldet sich aus der österreichischen Hauptstadt:
"Wien ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität der Welt. Was in Wien viele gar nicht so überrascht, denn Wien war zum Beispiel jahrelang Platz 1 in der amerikanischen Mercer-Studie, freut den Wiener Bürgermeister trotzdem. Ich habe soeben mit dem Pressesprecher des Wiener Bürgermeisters Michael Ludwig telephoniert. Er dankt allen Mitarbeitern der Stadt Wien und hofft, dass Wien weiterhin so gut abschneiden wird. Besonders hat er den sozialen Zusammenhalt und die Sicherheit angesprochen, für die er sich einsetzen will."

Der gesamte Bericht über das Städte-Ranking lässt sich nach kostenloser Registrierung auf der Webseite der Economist Intelligence Unit herunterladen.