Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Islamistenführer bei Anti-Terroreinsatz in Mali getötet

Access to the comments Kommentare
Von Renate Birk  mit dpa
euronews_icons_loading
Islamistenführer bei Anti-Terroreinsatz in Mali getötet

Bei einem Anti-Terroreinsatz der französischen Streitkräfte im Nordosten Malis ist ein führender Verantwortlicher des Islamischen Staats (IS) im Saharagebiet, Mohamed Ag Almuner, getötet worden. Wie der Generalstab in Paris mitteilte, konnten Bodentruppen den Tod des Islamisten bestätigen.

Ermittlungen seien eingeleitet worden, warum bei dem Angriff auf das Lager des Islamisten in der Region Menaka an der Grenze zu Niger auch zwei Zivilisten, eine Frau und ein Jugendlicher, ums Leben kamen.

Etwa 4000 französische Soldaten unterstützen die Sahel-Staaten im Kampf gegen den Terrorismus. In Mali sind auch etwa 1000 deutsche Soldaten im Einsatz.