Raffinerie explodiert nahe Ingolstadt

Raffinerie explodiert nahe Ingolstadt
Von Euronews mit dpa/Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mehrere Personen werden verletzt. Das Feuer ist unter Kontrolle.

WERBUNG

In einer Raffinerie in Süddeutschland hat es am Samstag eine Explosion gegeben. Mehrere Personen wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Nach der Explosion entstand ein Großbrand in der Rafinerie.

Der Vorfall ereignete sich am frühen Morgen in Vohburg nahe Ingolstadt. Der Betreiber Bayernoil teilt mit, das Feuer sei erfolgreich bekämpft worden, den verletzten Mitarbeitern gehe es den Umständen entsprechend gut. Über die Ursache machte das Unternehmen zunächst keine Angaben.

Rund 400 Helfer waren im Einsatz, das Landratsamt löste Katastrophenalarm aus. Unbestätigten Berichten zufolge mussten etwa 1800 Menschen in der Umgebung ihre Wohnhäuser verlassen.

Die Raffinerie verarbeitet nach Angaben des Betreibers einen großen Teil der Mineralölprodukte für Bayern. Sie sei eine der modernsten Europas, schreibt das Unternehmen 2011. Die Unfallquote liege seit Jahren unter dem Durchschnitt der chemischen Industrie.

Bayernoil betreibt zwei Raffinerien in der Gegend. Sie sind durch Rohrleitungen verbunden und agieren so quasi als eine einzige Anlage.

Weitere Quellen • Bayernoil

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

War es ein Blitz? Gigantischer Feuerball über Java

Schwere Brandstiftung? Polizei ermittelt nach Horror-Feuer in Berlin

Horror-Brand in Berlin - Rettung verfehlt: Zwei Menschen springen aus 12. Stock in den Tod