Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Autobombe in Mogadischu explodiert

Autobombe in Mogadischu explodiert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Somalia hat es in der Hauptstadt Mogadischu einen Selbstmordanschlag gegeben. Ein Behördensprecher gab die Zahl der Todesopfer mit mindestens drei an. Der Sprengsatz war in einem Auto versteckt, er explodierte an einem Gebäude der Regionalregierung. Auch eine Moschee wurde bei der Detonation beschädigt.

Der somalischen Nachrichtenagentur SONNA zufolge geht die Tat auf das Konto der Al-Shabaab-Miliz. Die militante Gruppierung verübt in dem ostafrikanischen Land immer wieder Anschläge.