Eilmeldung

Djokovic gewinnt US Open

Djokovic gewinnt US Open
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mit seinem dritten US-Open-Sieg hat der ehemalige Weltranglisten-Erste Novak Djokovic seine Stellung als momentan bester Tennisprofi untermauert.

Knapp zwei Monate nach seinem Triumph in Wimbledon gewann der 31 Jahre alte Serbe im Endspiel in New York mit 6:3, 7:6 und 6:3 gegen den Argentinier Juan Martin del Potro.

Djokovic feiert nach überstandener Ellbogenverletzung seinen 14. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier. Dafür erhält er 3,8 Millionen Dollar Preisgeld.

Im Tiebreak drehte er mit taktischer Cleverness einen 1:3-Rückstand noch um und gewann den langen zweiten Satz, der 95 Minuten dauerte.

Im dritten Durchgang erspielte sich der frühere Schützling von Boris Becker eine Breakchance zum 3:1, die er dann auch nutzte.

Nach 3:16 Stunden machte Djokovic den Sieg perfekt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.