EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

'Grabscher verteidigen Grabscher'

'Grabscher verteidigen Grabscher'
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Proteste gegen Berufung von Brett Kavanaugh ans Oberste US-Gericht

WERBUNG

Wütende Rufe von der Zuschauerbühne: Die Berufung von Brett Kavanaugh ans Oberste US-Gericht verlief alles andere als reibungslos.

Vor dem Kapitol protestierten zahlreiche Menschen gegen Kavanaugh. Mehr als 160 Personen wurden vorübergehend festgenommen.

Demonstrantin Cynthia meint: "Eines ist klar, den Senatoren ist die Wahrheit egal. Sie haben andere Motive."

Mary sagt: "Ich hätte nie gedacht, dass die Senatoren uns so enttäuschen würde. Vor allen Dingen nicht, nachdem sie gehört hatten, was Christine Blasey Ford zu sagen hatte, und dann Kavanaughs Wut und seine Lügen."

Kavanaugh werden mehrere sexuelle Übergriffe vorgeworfen.

Auch vor dem Supreme Court wurde gegen die Berufung Kavanaughs protestiert. Auf Plakaten stand: "Grabscher verteidigen Grabscher".

Die Oppositionsführerin der Demokraten im US-Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi, sprach von einem "herzzereißenden Tag" für Mädchen, Frauen und Familien in den USA.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

#MeToo: Abgeordneter legt Sir Philip Greens Namen offen

Tausende protestieren gegen Richterkandidaten Kavanaugh

Neuer Richter für Supreme Court: Proteste bei Kavanaughs Anhörung