Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Frankreich: Erneut wildes Flüchtlingslager bei Grande-Synthe geräumt

Frankreich: Erneut wildes Flüchtlingslager bei Grande-Synthe geräumt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Nordfrankreich haben Sicherheitskräfte erneut ein wildes Flüchtlingslager geräumt. Polizei und Gendarmerie rückten am Morgen am Camp Puythouck in Grande-Synthe bei Dünkirchen an und evakuierten nach Angaben der zuständigen Präfektur mehr als 1800 Menschen. Die Räumung lief geordnet ab.

Die Migrantinnen und Migranten sollen laut Behörden in Unterkünfte in der Region Hauts-de-France und umliegende Regionen untergebracht werden. Es war bereits die dritte Räumung eines wilden Flüchtlingslagers in Grande-Synthe seit September.