Eilmeldung
This content is not available in your region

Wie bei Harry Potter: Kaffeetrinken mit Eulen in Moskau

euronews_icons_loading
Wie bei Harry Potter: Kaffeetrinken mit Eulen in Moskau
Schriftgrösse Aa Aa

Diese und zehn andere Artgenossen sind Bewohner des "Eulen-Cafés", mitten im Stadtzentrum von Moskau. Wie bei einem Besuch der berühmten Harry-Potter-Schule "Hogwarts" können die Gäste die Tiere auf ihre Schulter oder auf den Arm nehmen, sie streicheln oder füttern. Besonders bei Kindern erfreut sich das Cafe großer Beliebtheit.

"Ich wollte immer eine Eule zu Hause haben, aber das geht nun mal nicht. Hier kann ich wenigstens mit ihnen reden", sagt diese Besucherin.

Lediglich eine kleine Anzahl von Gästen dürfen sich zur gleichen Zeit in dem Café aufhalten, besonders am Wochenende herrscht daher großer Andrang. Kunden zahlen rund 3 Euro pro Stunde für einen Besuch, die Fütterung kostet extra.

Eleonora Strozhenko kümmert sich um die Eulen, sie erklärt: "Wir haben einen "Eulen-Bonus", ein Ticket zum Füttern, die Leute können es selbst versuchen. Aber nicht alle mögen das, weil Eulen Mäuse fressen."

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.