EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

J.K. Rowling verblüfft Harry-Potter-Fans

J.K. Rowling verblüfft Harry-Potter-Fans
Copyright Euronews
Copyright Euronews
Von Renate Birk mit AFP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Lello ist nicht Hogwarts. J.K. Rowling auf Twitter: "Ich wusste gar nicht, dass dieser Buchladen existiert."

WERBUNG

Seit Jahren pilgerten sie in Scharen zu einem Buchladen mit dem Namen Lello in der Stadt Porto in Portugal: die Harry-Potter-Fans. 2008 hatte die britische Zeitung "The Guardian" über den Buchladen berichtet und ihm den dritten Platz beim Wettbewerb "Schönster Buchladen der Welt" zukommen lassen. Auch durch den Reiseführer Lonely Planet wurde Lello bekannt. der ihn zum schönsten Buchladen Europas kürte.

Doch Harry-Potter-Fans sahen in Lello die Zauberschule Harry Potters, Hogwarts. Es ging das Gerücht, Autorin J.K. Rowling habe sich  von diesem Buchladen inspirieren lassen, als sie Hogwarts beschrieb.

Jetzt ließ Rowling die Bombe platzen. Auf Twitter schreibt sie, sie sei nie in diesem Laden gewesen, habe nicht einmal gewusst, dass er existiert. Mit Harry Potter habe Lello nichts zu tun. -

Tja, Pech für den Buchladen, der von dem Gerücht in der Vergangenheit mächtig profitierte und heftige Eintrittspreise verlangte. Auch die Bücher wurden teurer als anderswo verkauft. Ob jetzt immer noch so viele Harry-Potter-Fans dorthin pilgern werden?

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trauer um Hagrid-Darsteller in "Harry-Potter" Robbie Coltrane (72)

Wie bei Harry Potter: Kaffeetrinken mit Eulen in Moskau

Poufsouffle,Wfftiwff: So klingen Hogwarts-Häuser in anderen Sprachen