Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Zuli, der Wilde, und Kaia

Access to the comments Kommentare
Von Renate Birk  mit Reuters
euronews_icons_loading
Zuli, der Wilde, und Kaia
Copyright  San Diego Zoo

Dass es den beiden Elefantenkindern im San Diego gut geht, ist keine Frage. Drei Stunden lang durften die beiden im Außengehege zur Freude der Zoobesucher miteinander spielen.

Der kleine Zuli wurde am 12. August geboren, Kaia am 26. September. Sie sind fast gleich groß. Mütter und Tanten passen auf, dass es beim Spiel nicht zu wild zugeht.

Elefanten-Chefpfleger Curtis Lehman ist begeistert, wie gut sie miteinander auskommen:

"Zuerst dachten wir, Zuli ist der kleine Wilde, aber Kaia wirkt auch schon recht unabhängig und hat ihren eigenen Kopf. Den beiden kann man einfach stundenlang anschauen."

Die Mütter von Zuli und Kaia waren 2003 vom San Diego Zoo gerettet worden. In Swasiland in Afrika sollten sie getötet werden.

Die beiden Kleinen trinken noch Muttermilch, machen es aber den Großen schon nach und versuchen, pflanzliche Kost zu fressen.

San Diego Zoo
San Diego Zoo
San Diego Zoo
Chefpfleger Curtis LehmanSan Diego Zoo
San Diego Zoo