Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

1 Toter und 2 Verletzte bei Schießerei in Einkaufsmall

1 Toter und 2 Verletzte bei Schießerei in Einkaufsmall
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Schießerei im US-Bundesstaat Alabama sind mehrere Menschen verletzt worden. Der Schütze ist tot, er wurde von der Polizei erschossen. Der junge Mann hatte in einer belebten Einkaufsmall in der Stadt Birmingham das Feuer auf die Menschenmenge eröffnet. Vorausgegangen war offenbar ein Streit mit einem anderen jungen Mann.

Im Einkaufszentrum brach Panik aus, wie eine Augenzeugin berichten: "Wir waren in einem der Läden, plötzlich schrien sie: Achtung Schütze, alle nach hinten, alle ins Hinterzimmer. Und wir gingen in Deckung."

Eine andere Frau sagt: "Neben uns waren Kinder, die weinend mit ihren Eltern telefonierten. Sie sagten Dinge wie, Mama, ich bin hier in einem kleinen Raum eingesperrt und kann nicht raus. Vergiss nicht, dass ich dich liebe.“

Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht – darunter ein 12-jähriges Mädchen. Die Schießerei ereignete sich am Donnerstagabend gegen 22 Uhr. Wegen Thanksgiving hatte das Einkaufszentrum bis spät in die Nacht geöffnet.