Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Copa Libertadores: Endspiel erneut verschoben

Copa Libertadores: Endspiel erneut verschoben
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Austragung des Endspiels um die Copa Libertadores ist bis auf Weiteres verschoben worden. Das gab Alejandro Dominguez, der Vorsitzende des südamerikanischen Fußballverbandes, bekannt. Wann das Finale zwischen den Erzrivalen River Plate und Boca Juniors nun stattfinden wird, ist noch unklar.

Ursprünglich sollte das Spiel am Samstag in Buenos Aires ausgetragen werden, war nach Fanausschreitungen aber um einen Tag verschoben worden. River-Anhänger hatten den Boca-Mannschaftsbus mit Wurfgeschossen angegriffen. Mehrere Spieler erlitten dabei Verletzungen.

Die 66.000 Eintrittskarten für das Endspiel des wichtigsten Fußballvereinswettbewerbs Südamerikas waren ausschließlich an Anhänger von River Plate verkauft worden. Das ist in Argentinien wegen Fangewalt seit 2013 gang und gäbe.