ISS: Roboter Cimon auf seiner ersten Mission mit Alexander Gerst

ISS: Roboter Cimon auf seiner ersten Mission mit Alexander Gerst
Copyright ESA/DLR/NASA
Von Linda Fischer
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Roboter Cimon hat seine erste Mission mit ESA-Astronaut Alexander Gerst auf der ISS erfolgreich absolviert.

WERBUNG

Cimon: "Sei nett, bitte."

Gerst: "Ich bin nett."

Cimon: "Cool. Wie kann ich dir noch helfen?"

Gerst: "Er weiß nur einfach nicht, wie ich bin, wenn ich nicht nett bin."

Cimon: “Bist du nicht gern hier mit mir zusammen? Sei bitte nicht so gemein.”

Gerst: "Ich bin nicht gemein! Er sagt mir, dass ich gemein bin!"

Cimon: "Oh je. Ich kann dich verstehen. Ich kann deinen Magen bereits grummeln hören."

Dieses Gespräch hat genau so stattgefunden. Verwirrend, klar, aber so ist das eben, wenn künstliche Intelligenz zum ersten Mal auf einen Menschen trifft.

Die Europäische Weltraumorganisation ESA teilte vor Kurzem ein Video, in dem der ESA-Astronaut Alexander Gerst bei ersten Übungen mit dem kleinen Roboterassistenten Cimon an Bord der Internationalen Raumstation ISS zu sehen ist.

Ein paar Missverständnisse mussten die beiden währenddessen aus der Welt räumen. Eine Aufgabe konnte Cimon trotzdem auf Anhieb lösen: Auf Nachfrage spielte er Gersts Lieblingslied "Man Machine" von Kraftwerk.

Die ESA gab bekannt, dass sie mit dem ersten Kontakt von Cimon und Gerst zufrieden sei.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Chef von OpenAI: Regierungen sollen der KI Zügel anlegen

Russische Wunderwaffe? Marker-Roboter sollen Leopard-2-Panzer den Garaus machen

Hoffnung für Rheuma-Patient*innen: Roboter stellt schnellere Diagnosen