Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Halogaland-Brücke in Norwegen eröffnet

Halogaland-Brücke in Norwegen eröffnet
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Halogaland-Brücke in Norwegen ist offiziell für den Verkehr freigegeben worden. Die "Sichuan Road and Bridge Group" aus China ist für den Bau der Stahlkonstruktion verantwortlich.

2013 begannen die Arbeiten an der Hängebrücke in der Gemeinde Narvik, die den Rombaksfjord überquert.

Die Brücke ist Teil der Europastraße E6 und mit einer Gesamtlänge von 1533 Metern und einer Spannweite von 1145 Metern die zweitlängste Brücke Norwegens.

Trotz der extremen Kälte kamen die Menschen in Scharen, um die feierliche Eröffnung der Brücke nach 5 Jahren Bauzeit zu erleben.

Dazu die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg:

"Ich denke, die chinesische Beteiligung an diesem Projekt ist großartig. Was wir hier sehen, ist eine wunderschöne Brücke, die für die lokale Gemeinschaft sehr wichtig ist".

Die Brücke am Polarkreis ist 19 Meter breit, vierspurig ausgelegt und wird die Fahrstrecke von Narvik nach Bjerkvik, zur Freude der Anwohner, um 17 Kilometer verkürzen.