Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Kasachstan - Paradies für den Wintersport

Kasachstan - Paradies für den Wintersport
Schriftgrösse Aa Aa

In dieser Folge von "Adventures" sind wir in den Bergen von Kasachstan und entdecken das Shymbulak-Skigebiet. Die Saison dauert in der Regel von November bis April. Neben Skifahren gibt es viele weitere Möglichkeiten, sich zu vergnügen.

Euronews-Reporterin Marta Brambilla Pisoni: _"Für unsere neuen Abenteuer in Kasachstan sind wir wieder in Shymbulak, einem Paradies für den Wintersport. Schauen wir uns das Panorama an - von oben."_Im Winter dauert ein Gleitschirmflug rund 15 Minuten. Im Sommer kann man die Landschaft problemlos eine halbe Stunde von oben genießen.

Evgeny Oreshkin, Direktor der Samuryk-Flugschule: "Für Paragliding ist Shymbulak der höchste Punkt in Kasachstan. Wir sind hier auf 3200 Metern und landen auf rund 1600 Metern. Es ist der längste Flug, den man in den hohen Bergen machen kann. Ich fliege seit meiner Kindheit, seit 30 Jahren. Früher wollte ich Pilot werden. Ich habe mal in einem Buch gelesen, dass Gleitschirmfliegen ein kleiner Schritt in den großen Himmel ist und so habe ich mich entschieden, das Gleitschirmfliegen fortzusetzen."

Zurück auf der Erde schnallen wir Schneeschuhe an und erkunden die Umgebung der Skipisten. Auf Skiern geht es dann ins Tal zurück, wo wir auf den Sonnenuntergang für unser letztes Abenteuer warten.

Euronews: "Zum Abschluss unserer Abenteuer in Kasachstan gibt es nichts Besseres, als ein paar Schlittschuhrunden auf dem Eis zu drehen."

Die Eislaufbahn von Medeu ist eine der höchsten der Welt, sie liegt auf 1691 Metern. Hier wurden 125 Weltrekorde aufgestellt.