Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Eier auf den albanischen Präsidenten

Albaniens Ministerpräsident Edi Rama ist während einer Sitzung des albanischen Parlamentes mit Eiern beworfen worden. Der Eierwerfer ist der Oppositionspolitiker Endri Hasa von der Demokratischen Partei Albanien (DP). Die Mitte-Rechts-Partei ist seit Juli zum ersten Mal wieder im Parlament und boykottiert daselbe seit der Sommerpause

Wie Abgeordnete berichteten, soll Minister Rama in einer Rede beleidigend über die Oppositionsgruppe gesprochen haben. Für seine Attacke wurde Endri Hasa für die Dauer von zehn Tagen des Parlaments verwiesen.

„Dies ist für die Studenten“, soll Hasa laut Medienberichten gesagt haben. Gleichzeitig versammelte sich vor dem Parlamentsgebäude eine Gruppe von Studenten und setzte die Proteste fort, die seit 16 Tagen in mehreren Teilen Albaniens stattfinden. Die Demonstranten wollen, dass ein kontroverses Hochschulgesetz gekippt wird und die Regierung von Rama ihre Forderungen für bessere Studienbedingngen erfüllt.

Mehr No Comment