Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Klirrende Kälte: -30 Grad Celsius im sibirischen Irkutsk

In der sibirischen Stadt Irkutsk hat es starken Frost gegeben, die Temperaturen fielen deutlich unter minus 30 Grad Celsius.

Die anomale Kälte dämpfte die Stimmung nicht. Die Anwohner lebten ihren Alltag so wie immer.

Die meisten Einheimischen waren eher optimistischer Stimmung.

"Um ehrlich zu sein, ich kann die Kälte leicht ertragen. Ich liebe dieses frostige Wetter. Es ist angenehm, einen Spaziergang zu machen. Wenn wir es mit Hitze vergleichen, würde ich die Kälte wählen", sagte eine Bewohnerin Irkutsks.

Der örtliche Wetterdienst geht davon aus, dass der Frost und die Kälte in den nächsten Tagen nachlassen.

Mehr No Comment