Eilmeldung

Eilmeldung

Starker Schneefall in Athen

Starker Schneefall in Athen
Schriftgrösse Aa Aa

Eine neue Kaltfront hat in der Nacht Griechenland erreicht. Die Schulen in weiten Teilen des Landes bleiben geschlossen. Die Temperaturen sind vielerorts unter Null gefallen, die Straßen oft glatt. Auch den ganzen Tag über schneit es noch. Meteorologen gehen jedoch davon aus, dass die Kaltfront mit dem Namen "Tilemachos" Hellas nur mit einem kurzen Auftritt beehrt.

Euronews-Reporter Akis Tatsis war mitten in der Nacht am Syntagma. Er sagt:

"Jetzt ist es 2 Uhr 30 in der Nacht hier am Syntagma-Platz in Athen. Vor einer Viertelstunde hat die Kaltfront 'Tilemachos' starken Schneefall gebracht. Schon zuvor schneite es in den nördlichen Vororten der griechischen Hauptstadt."

Der Flughafen blieb erreichbar. Am Airport selbst könnte es allerdings wegen des Wetters zu Behinderungen kommen.

Schnee und Frost in Athen in der Nacht