Israel attackiert iranische Ziele in Syrien

Israel attackiert iranische Ziele in Syrien
Copyright  Facebook Diary of a Mortar Shell in Damascus/Youmiyat Qadifat Hawun fi Damashq/via REUTERS
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Israel greift iranische Al-Kuds-Brigaden in Syrien an.

WERBUNG

Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Montag erneut Ziele in Syrien attackiert.

Dabei wurden Stellungen der iranischen Al-Kuds-Brigaden sowie der syrischen Armee angegriffen.

Laut syrischer Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurden elf Menschen getötet.

Das israelische Fernsehen berichtet, es sei der bisher schwerste Angriff Israels in Syrien.

Er sei eine Reaktion auf einen Raketenangriff der iranischen Al-Kuds-Brigaden von Syrien aus auf die von Israel besetzten Golanhöhen.

Laut syrischer Nachrichtenagentur Sana reagierte Syrien mit Luftabwehrraketen.

Seit Jahren attackiert Israel immer wieder Ziele im syrischen Nachbarland, um iranische Kräfte von dort zu vertreiben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Neue Proteste gegen Assad in Syrien: "Baschar muss weg"

Brennende Reifen in Gaza an der Grenze zu Israel

Captagon-Drogen-Handel stützt Syriens Regime: Welche Rolle spielt Europa?