Eilmeldung

Eilmeldung

Mit Salz gegen den Schnee: Die rosa Salzseen von Torrevieja

Grab from report
Schriftgrösse Aa Aa

Der Winter hat viele Länder Europas fest im Griff. Um vereiste Straßen zu vermeiden, wird oft Salz ausgestreut. Das hilft dabei, dass durch den Druck der darüberfahrenden Autos, Schnee und Eis schmelzen.

Länder wie Großbritannien, Schweden und Norwegen beziehen das Salz dazu aus Spanien. In der Nähe von Alicante sind die rosa Salzseen von Torrevieja. Dort wurden in den letzten fünf Monaten mehr als 175.000 Tonnen Salz gewonnen, jährlich sind es etwa 700.000 Tonnen.

Um die richtige Qualität zu erhalten, muss das Salz zwei Monate lang ruhen und danach dekantiert werden, da die Luftfeuchtigkeit nicht mehr als vier Prozent betragen darf.

José Pérez, Direktor der Salzmine in Torrevieja, sagte: "Letztes Jahr, im Dezember und Januar, gab es viele Schneefälle, aber dieses Jahr sind es weniger."

Obwohl für Februar ein Umsatzanstieg erwartet wird, hat der späte Wintereinbruch in weiten Teilen Europas dazu geführt, dass derzeit weniger Einnahmen erzielt werden als noch 2017.