Banksy-Ausstellung in Portugal

Banksy-Ausstellung in Portugal
Schriftgrösse Aa Aa

Die Ausstellung "Banksy's Dismaland and Others" in Portugal zeigt Fotos von Barry Cawston, dem quasi offiziellen Fotografen des unsichtbaren Banksy.

In Banksys "Dismaland" (dismal, Englisch, traurig, düster, desolat) in England, dem "Familien-Freizeitpark, der für Kinder ungeeignet ist" (nach Banksys Worten) war Cawston oft. Das "Düsterland" ist Banksys Antwort auf Disneyland.

Hier gelang Cawston ein Banksy mit Regenbogen, hier gelang ihm eine Schneekugel: "Als ich ankam, sah ich diesen riesigen Regenbogen. Ich habe schnell geparkt, bin rein und fotografierte den Regenbogen über dem gesamten Ort. Jetzt sieht es fast wie ein Schneekugel aus und das ist wie eine Metapher für Banksys Werk: sich die britische Kultur ansehen und schütteln."

Die Ausstellung, die noch bis zum 31. März in Porto zu sehen ist, zeigt 44 große Fotoaufnahmen von Banksys Streetart.

Wie eine Schneekugel
"Düsterland"