Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Pastis, Camembert: Teures Frankreich

Pastis, Camembert: Teures Frankreich
Copyright
REUTERS/Eric Gaillard
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine Anhebung des Mindestpreises für Nahrungsmittel im ohnehin schon teuren Frankreich macht das Einkaufen im Supermarkt jetzt noch teurer.

Die Zeitung "Le Parisien" sieht eine Preissteigerung etwa beim Camembert um 8,6 Prozent, beim berühmten Pastis der Franzosen gar um 9,9 Prozent, Nuss-Nougatcreme um 8,4 Prozent, Kaffee um 4,4 Prozent und Cola um 5 Prozent.

Die Regierung hatte die Erhöhung, die den Landwirten zu Gute kommen soll, im Dezember wegen der Proteste der Gelbwesten verschoben. Den Landwirten zu helfen, war eines der Wahlversprechen von Präsident Emmanuel Macron.

Landwirtschaftsminister Didier Guillaume versucht sich in Schadensbegrenzung und erklärt den Franzosen, dass die Erhöhung keinen großen Einfluss auf ihr Budget haben wird. Begründung: Es seien nur fünf Prozent aller Produkte in Supermärkten betroffen, und nicht Fleisch, Fisch oder etwa Gemüse.