Eilmeldung

Eilmeldung

Der Künstler Jeff Koons stellt im ältesten öffentlichen Museum der Welt aus

Der Künstler Jeff Koons stellt im ältesten öffentlichen Museum der Welt aus
Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Künstler Jeff Koons, bekannt für seine kindlichen, aufblasbaren Skulpturen, ist Co-Kurator einer Ausstellung seiner Werke im Ashmolean Museum der Oxford Universität.

Er gehört zu den am meist bezahlten lebenden Künstlern. Doch um Geld geht es ihm laut eigenen Aussagen bei seiner Kunst nicht.

"Der Wert der Kunst liegt nicht im Wirtschaftlichen, sondern es geht um Lebensqualität. Es geht darum, zu etwas zu werden. Kunst vereint mühelos alle Geisteswissenschaften. Durch Kunst kann man einen Dialog in den Bereichen Philosophie, Soziologie, Physik, Psychologie und Ästhetik führen. Die ganze Welt öffnet sich dir, das ist der Wert", sagte Koons.

Koons hat kürzlich die Mehrheit seiner Mal-Assistenten entlassen. Er experimentiert mit einer automatisierten Herstellung seiner Skulpturen.

Noch bis zum 9. Juni können sich Interessierte die Ausstellung im ältesten öffentlichen Museum der Welt ansehen.