EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Phase 2: Millionen wählen in Indien trotz enormer Hitze

Lange Schlangen vor den Wahllokalen in Indien
Lange Schlangen vor den Wahllokalen in Indien Copyright Manish Swarup/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Copyright Manish Swarup/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AP, Times of India
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

An diesem Freitag haben Millionen Wählerinnen und Wähler ihre Stimme in 88 Wahlbezirken abgegeben. Die Parlamentswahl geht noch bis zum 1. Juni.

WERBUNG

In Indien haben mehrere Millionen Menschen in Phase zwei der Parlaments- oder Lok-Sabha-Wahlen in 13 Bundesstaaten ihre Stimme abgegeben. Trotz enormer Hitze war die Wahlbeteiligung offenbar hoch.  In Uttar Pradesh war es 42 Grad heiß, 

Gewählt wurde in Phase 2 in Assam, Bihar, Chhattisgarh, Jammu und Kashmir, Karnataka, Kerala, Madhya Pradesh, Maharashtra, Manipur, Rajasthan, Tripura, Uttar Pradesh und West Bengal.

Die Times of India berichtet von einer 91-jährigen Wählerin, die in Hunsur im Bundesstaat Karnataka kurz nach der Stimmabgabe verstarb.

Wählerinnen in Rajasthan in Indien bei der Parlamentswahl
Wählerinnen in Rajasthan in Indien bei der ParlamentswahlDeepak Sharma/AP

Sieg von Narendra Modi erwartet

Es wurde mit einem Sieg des amtierenden Ministerpräsidenten Narendra Modi und seiner hindu-nationalistischen BJP gerechnet. An diesem Freitag wurde in zahlreichen Hochburgen der Regierungspartei gewählt.

Der 73-jährige Modi dankte allen Wählern und Wählerinnen, die ihre Stimme abgeben hatten.

Die Wahl findet in sieben verschiedenen Phasen bis zum 1. Juni statt. Fast 970 Millionen Wähler - mehr als 10 % der Weltbevölkerung - werden bei dieser gestaffelten Wahl 543 Abgeordnete für fünf Jahre in das Unterhaus - die Lok Sabha - wählen. .

Die Ergebnisse aus allen 28 Bundesstaaten sollten am 4. Juni bekannt gegeben werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wahl der Superlative in Indien: 970 Millionen Menschen wählen neuen Regierungschef

Indien: Modi weiht umstrittenen Hindu-Tempel mit blutiger Geschichte ein

Nach Mordvorwürfen durch Trudeau: Kanada und Indien stehen vor einer diplomatischen Krise